info@live-akademie.de +49 (0) 6861-829 94 99 Anfahrt
  • Logistikmeister
  • Beschleunigte Grundqualifikation
  • Modulschulungen für Busfahrer
  • Meister für Kraftverkehr
  • Gabelstaplerschein
Logistikmeister1 Beschleunigte Grundqualifikation2 Modulschulungen für Busfahrer3 Meister für Kraftverkehr4 Gabelstaplerschein5
http://wowslider.com/ by WOWSlider.com v8.7

Wir ziehen um! 

Ab dem 01.10.2019 finden Sie uns in unseren neuen Räumlichkeiten:

Bahnhofsstraße 50

66663 Merzig

zur Webseite

im Aufbau

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die beschleunigte Grundqualifikation: Umsteiger Bus

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wieso und für wen ist diese Schulung zwingend erforderlich?

Als Umsteiger bezeichnet man Lkw-Fahrer, die ihre Tätigkeit auf den Personenverkehr ausweiten oder ändern möchten und als Busfahrer arbeiten möchten. Diese Fahrer können den theoretischen und den praktischen Teil der Prüfung (in der Grundqualifikation) bzw. den Lehrgang und die Prüfung (in der beschleunigten Grundqualifikation) reduzieren. Diese Möglichkeit können auch Personen nutzen die noch Inhaber der alten Führerscheinklasse 3 sind und Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen zGM. steuern dürfen.

Die Rechtsgrundlagen finden Sie in der „Berufskraftfahrer Richtlinie 2003/59/EG“ vom 15.07.2003, im Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz und in der Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen und Sonderregelungen, diese müssen jedoch im Einzelfall geprüft werden. Hierfür stehen wir Ihnen natürlich gerne persönlich zur Verfügung.

Aufbau dieses Kurses

Der Gesetzgeber schreibt einen 35 stündigen theoretischen, sowie einen 2,5 stündigen praktischen Unterricht zwingend vor.

Wir als anerkannte Bildungseinrichtung helfen Ihnen, alle notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erlangen, um die IHK-Prüfung erfolgreich zu absolvieren und im Beruf bestehen können.

Sobald Ihre Ausbildung abgeschlossen wurde, erhalten Sie von uns ein Teilnahmezertifikat, welches Sie dazu berechtigt, an der erforderlichen IHK-Prüfung teilzunehmen. Nach erfolgreich absolvierter Prüfung können Sie nun zu Ihrer Führerscheinstelle mit dem IHK-Zertifikat und die Eintragung der Schlüsselzahl „95“ beantragen.

Hiernach kann die Fahrt endlich losgehen.

Kursübersicht

Dauer des Kurses:

Insgesamt 35 Stunden sprich 1,4 Wochen in Vollzeit oder 1 Monate in Teilzeit

Voraussetzungen an die Teilnehmer:
  • Mindestalter 24 Jahre
  • Des Weiteren muss der Teilnehmer im Besitz der Führerscheinklasse B (PKW) sein, die Führerscheinklassen D/DE können während oder nach der beschleunigten Grundqualifikation absolviert werden.
Abschluss:
  • Zertifikat der Industrie- und Handelskammer zum EU-Kraftfahrer
  • Teilnahmezertifikat der LIVe Akademie
 

Ihr Nutzen dieser Schulung:

  • Sie erwerben die für Berufseinsteiger erforderliche Grundqualifikation.
  • Nach bestandener Prüfung sind Sie dazu berechtigt, gewerblich als Kraftfahrer im Personenverkehr tätig zu werden
  • Sie kennen die rechtlichen, technischen und organisatorischen Aspekte der Berufskraftfahrertätigkeit
Referent:

Fachdozent / Meister für Kraftverkehr

Preise:

Bitte kontaktieren Sie uns hierfür persönlich, Sie erhalten dann ein individuelles Angebot.

Die LIVe Akademie ist von der IHK des Saarlandes als Ausbildungsstätte für die beschleunigte Grundqualifikation und die Weiterbildung aner­kannt.

Sollten Sie hierzu noch Fragen haben können Sie uns jederzeit gerne persönlich kontaktieren.


IHR LIVe AKADEMIE-TEAM

 

Kontakt

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
LIVe Akademie
für Logistik, Industrie und Verkehr
  Pierre Atzenhoffer
   
Bahnhofstraße 50
  66663 Merzig
  Saarland
   
06861-8299499
06861-8298652
   
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download als VCard

 

Kontakt

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
LIVe Akademie
für Logistik, Industrie und Verkehr
  Pierre Atzenhoffer
   
Bahnhofstraße 50
  66663 Merzig
  Saarland
   
06861-8299499
06861-8298652
   
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download als VCard

 

Der LKW-Führerschein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Heute ist der Lastkraftwagen einer unsere wichtigsten Hilfsmittel im Bereich der Güterbeförderung. Ohne ihn wären unsere Regale leer, Fließbänder würden still stehen und der Bau unserer Häuser würde Jahre statt Wochen dauern.
Mit dem LKW werden Güter hunderte wenn nicht sogar tausende Kilometer weit bis zu unserer Haustür transportiert. Man kann behaupten, dass er uns mit all dem versorgt, was wir heute zum Leben benötigen.

Welche Lkw-Fahrerlaubnisklassen gibt es?

Lkw-Führerschein ist nicht gleich Lkw-Führerschein man unterscheidet hier zwischen 

4 Fahrerlaubnisklassen:

Klasse C1

Leichte LKW mit über 3,5 t und bis zu 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht auch mit Anhänger bis 750 kg zulässigem Gesamtgewicht.

Klasse C1E

Leichtere Lastzüge über 3,5 t und bis zu 7,5 t zulässigem Gesamtgewicht mit Anhänger mit zulässigem Gesamtgewicht über 750 kg jedoch max. 12000 kg zulässiges Gesamtgewicht bei der Fahrzeugkombination.

Klasse C

Schwerere LKW über 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht (nach oben keine Beschränkung) auch mit Anhänger bis 750 kg zulässigem Gesamtgewicht.

Klasse CE

Lastzüge und Sattelkraftfahrzeuge

Wir werden Ihnen nun alle Klassen detailliert erläutern, damit Sie sich einen genauen Überblick machen können über die Anzahl der Theorie-, Fahrstunden und Voraussetzungen.

 Übersicht Führerscheinklasse C1

 Voraussetzungen an die Teilnehmer:
  • Mindestalter 18 Jahre (Die Ausbildung darf bereits ein ½ Jahr vor dem Geburtstag begonnen werden)
  • Führerscheinklasse B erforderlich
  • Bei gewerblicher Nutzung des Führerscheines im Güterverkehr wird eine beschleunigte Grundqualifikation
    nach BKrFQG erforderlich.
Dauer des theoretischen Unterrichtes:
  • 6 Doppelstunden Grundstoff zu je 90 Minuten
  • 6 Doppelstunden für Klasse C1 zu je 90 Minuten
 Dauer der Praktischen Fahrausbildung:
  • Grundausbildung: je nach Fahrfertigkeit des Fahrschülers je 45 Minuten
  • Überlandfahrten: 3 Stunden je 45 Minuten
  • Autobahnfahrten: 1 Stunden je 45 Minuten
  • Nachtfahrten: 1 Stunden je 45 Minuten
 Erforderlichen Antragsunterlagen für die Ersterteilung:
  • ärztliche Untersuchung 
  • augenärztliches Zeugnis oder Gutachten (diese Untersuchungen können Sie örtlich bei Herrn Dr. Kasper in Losheim vornehmen)
  • biometrisches Lichtbild
  • Erste-Hilfe-Ausweis
 Befristung:
  • 5 Jahre
  • Für die Wiedererteilung benötigen Sie erneut ein ärztliche Untersuchung, ein augenärztliches Zeugnis oder Gutachten (diese Untersuchungen können Sie örtlich bei Herrn Dr. Kasper in Losheim vornehmen) und ein biometrisches Lichtbild
 Inbegriffene Führerscheinklassen:
  • Keine

  Ausbildungsfahrzeug:

  Mercedes ATECO 7,49 t Koffer mit Laderampe hier finden Sie ein Bild des Fahrzeuges:  

 Ausbilder:

  • Fahrlehrer aller Klassen

 Preise:

   Bitte kontaktieren Sie uns dafür persönlich, Sie erhalten dann ein individuelles Angebot.

   Alternativ können Sie ebenfalls unseren Kooperationspartner direkt kontaktieren

 

 Übersicht Führerscheinklasse C1E

 Voraussetzungen an die Teilnehmer:
  • Mindestalter 18 Jahre (Die Ausbildung darf bereits ein ½ Jahr vor dem Geburtstag begonnen werden)
  • Klasse C1 erforderlich
  • Bei gewerblicher Nutzung des Führerscheines im Güterverkehr wird eine beschleunigte Grundqualifikation
    nach BKrFQG erforderlich.
 Dauer des theoretischen Unterrichtes:
  • Keine vorgeschrieben
 Dauer der Praktischen Fahrausbildung:
  • bei Erweiterung von C1 auf C1E:
    > Grundausbildung: je nach Fahrfertigkeit des Fahrschülers
    > Überlandfahrten: 3 Stunden je 45 Minuten
    > Autobahnfahrten: 1 Stunden je 45 Minuten
    > Nachtfahrten: 1 Stunden je 45 Minuten

 

  • beim gemeinsamen Erwerb von C1 und C1E (Solo / Solo):
    > Grundausbildung: je nach Fahrfertigkeit des Fahrschülers
    > Überlandfahrten: 1 Solo / 3 Zug Stunden je 45 Minuten
    > Autobahnfahrten: 1 Solo / 1 Zug Stunden je 45 Minuten
    > Nachtfahrten: 0 Solo / 2 Zug Stunden je 45 Minuten
 Erforderlichen Antragsunterlagen für die Ersterteilung:
  • ärztliche Untersuchung 
  • augenärztliches Zeugnis oder Gutachten (diese Untersuchungen können Sie örtlich bei Herrn Dr. Kasper in Losheim vornehmen)
  • biometrisches Lichtbild
  • Erste-Hilfe-Ausweis
 Befristung:
  • 5 Jahre
  • Für die Wiedererteilung benötigen Sie erneut ein ärztliche Untersuchung, ein augenärztliches Zeugnis oder Gutachten                                                                              (diese Untersuchungen können Sie örtlich bei Herrn Dr. Kasper in Losheim vornehmen) und ein biometrisches Lichtbild
Inbegriffene Führerscheinklassen:
  • BE (PKW inklusive Anhänger über 750 kg)

  Ausbildungsfahrzeug:

  Mercedes ATECO 7,49 t Koffer mit Laderampe + Humbaur Anhänger hier finden Sie ein Bild des Fahrzeuges: Unsere Fahrzeuge: Fahrschule Krangemann

 Ausbilder:

  • Fahrlehrer aller Klassen

 Preise:

   Bitte kontaktieren Sie uns dafür persönlich, Sie erhalten dann ein individuelles Angebot.

   Alternativ können Sie ebenfalls unseren Kooperationspartner direkt kontaktieren

 

 Übersicht Führerscheinklasse C

 Voraussetzungen an die Teilnehmer:
  • Mindestalter 21 Jahre / 18 Jahre nur bei Berufskraftfahrerausbildung (Die Ausbildung darf bereits ein ½ Jahr vor dem Geburtstag begonnen werden)
  • Führerscheinklasse B erforderlich
  • Bei gewerblicher Nutzung des Führerscheines im Güterverkehr wird eine beschleunigte Grundqualifikation
    nach BKrFQG erforderlich.
Dauer des theoretischen Unterrichtes:
  • 6 Doppelstunden Grundstoff zu je 90 Minuten
  • 10 Doppelstunden für Klasse C1 zu je 90 Minuten
 Dauer der Praktischen Fahrausbildung:
  • Grundausbildung: je nach Fahrfertigkeit des Fahrschülers je 45 Minuten
  • Überlandfahrten: 5 Stunden je 45 Minuten
  • Autobahnfahrten: 2 Stunden je 45 Minuten
  • Nachtfahrten: 3 Stunden je 45 Minuten
 Erforderlichen Antragsunterlagen für die Ersterteilung:
  • ärztliche Untersuchung 
  • augenärztliches Zeugnis oder Gutachten (diese Untersuchungen können Sie örtlich bei Herrn Dr. Kasper in Losheim vornehmen)
  • biometrisches Lichtbild
  • Erste-Hilfe-Ausweis
 Befristung:
  • 5 Jahre
  • Für die Wiedererteilung benötigen Sie erneut ein ärztliche Untersuchung, ein augenärztliches Zeugnis oder Gutachten (diese Untersuchungen können Sie örtlich bei Herrn Dr. Kasper in Losheim vornehmen) und ein biometrisches Lichtbild
 Inbegriffene Führerscheinklassen:
  • Führerscheinklasse C1

  Ausbildungsfahrzeug:

   Mercedes MAN TGA 2639 Wechselbrückefahrzeug hier finden Sie ein Bild des Fahrzeuges: 
 

 Ausbilder:

  • Fahrlehrer aller Klassen

 Preise:

   Bitte kontaktieren Sie uns dafür persönlich, Sie erhalten dann ein individuelles Angebot.

   Alternativ können Sie ebenfalls unseren Kooperationspartner direkt kontaktieren

 Übersicht Führerscheinklasse C/CE

 Voraussetzungen an die Teilnehmer:
  • Mindestalter 21 Jahre (Die Ausbildung darf bereits ein ½ Jahr vor dem Geburtstag begonnen werden)
  • Klasse C erforderlich
  • Bei gewerblicher Nutzung des Führerscheines im Güterverkehr wird eine beschleunigte Grundqualifikation
    nach BKrFQG erforderlich.
 Dauer des theoretischen Unterrichtes:
  • Bei Erweiterung Vorbesitz Klasse C: 
        > 6 Doppelstunden Grundstoff zu je 90 Minuten
        > 4 Doppelstunden für Klasse CE zu je 90 Minuten
  • Beim gemeinsamen Erwerb von Klasse C/CE: 
        > 6 Doppelstunden Grundstoff zu je 90 Minuten
        > 10 Doppelstunden für Klasse C zu je 90 Minuten
        > 4 Doppelstunden für Klasse CE zu je 90 Minuten
 
 Dauer der Praktischen Fahrausbildung:
  • bei Erweiterung von C auf CE:
    > Grundausbildung: je nach Fahrfertigkeit des Fahrschülers
    > Überlandfahrten: 5 Stunden je 45 Minuten
    > Autobahnfahrten: 2 Stunden je 45 Minuten
    > Nachtfahrten: 3 Stunden je 45 Minuten

 

  • beim gemeinsamen Erwerb von C und CE:
    > Grundausbildung: je nach Fahrfertigkeit des Fahrschülers
    > Überlandfahrten: 3 Solo + 5 Zug Stunden je 45 Minuten
    > Autobahnfahrten: 1 Solo + 2 Zug Stunden je 45 Minuten
    > Nachtfahrten: 2 Solo + 3 Zug Stunden je 45 Minuten
 Erforderlichen Antragsunterlagen für die Ersterteilung:
  • ärztliche Untersuchung 
  • augenärztliches Zeugnis oder Gutachten (diese Untersuchungen können Sie örtlich bei Herrn Dr. Kasper in Losheim vornehmen)
  • biometrisches Lichtbild
  • Erste-Hilfe-Ausweis
 Befristung:
  • 5 Jahre
  • Für die Wiedererteilung benötigen Sie erneut ein ärztliche Untersuchung, ein augenärztliches Zeugnis oder Gutachten (diese Untersuchungen können Sie örtlich bei Herrn Dr. Kasper in Losheim vornehmen) und ein biometrisches Lichtbild
Inbegriffene Führerscheinklassen:
  • BE (PKW inklusive Anhänger über 750 kg)
  • C1E
  • T

  Ausbildungsfahrzeug:

   Mercedes MAN TGA 2639 Wechselbrückefahrzeug + Krone Anhänger hier finden Sie ein Bild des Fahrzeuges: 
 

 Ausbilder:

  • Fahrlehrer aller Klassen

 Preise:

   Bitte kontaktieren Sie uns dafür persönlich, Sie erhalten dann ein individuelles Angebot.

   Alternativ können Sie ebenfalls unseren Kooperationspartner direkt kontaktieren

 

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Fahrschule Krangemann, machen wir auch Sie zum Bediener eines der nützlichsten Fahrzeuge unserer Zeit.

 

 

So erreichen Sie uns:

Bahnhofsstraße 50
66663 Merzig