info@live-akademie.de +49 (0) 6861-829 94 99 Anfahrt

LKW-/Bus Simulator

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Details
 

Mehr Sicherheit durch High-tech

Der Simulator trägt dazu bei, dass Ausbildungsinhalte in kurzer Zeit energiesparend, umweltschonend, verschleißfrei und ohne Risiko für Mensch und Maschine eingeübt werden können.

Hierfür stehen die fünf Ausbildungsprogramme wie Manövrieren, Gefahren Wahrnehmung, Eco-Driving, Einsatzfahrten und Fahrsicherheitstraining zur Verfügung. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, das Fahrzeug Handling beim freien Fahren zu trainieren.

Konzipiert wurde der Simulator als Unterstützung des Führerscheinerwerbs, der Grundqualifikation und der Weiterbildung von Berufskraftfahrern. Somit kann der Teilnehmer viele verschiedene Fahrsituationen gefahrlos erleben, natürlich auch Extremsituationen.

Der Simulator von Foerst

Im Fahrsimulator „TUTOR“ werden originale Lenkräder, Multifunktionshebel, Gangschaltung und Pedale verbaut. Ein hochwertiger, verstellbarer Fahrersitz vermittelt ein angenehmes Sitzgefühl. Die Metallic-Lackierung des Gehäuses gibt dem Simulator ein edles Aussehen. Die Gangschaltung ist leichtgängig und gut zu schalten und die digitale Instrumententafel hinter dem Lenkrad weist alle relevanten Anzeigen dort aus, wo sie sich auch beim Echtfahrzeug üblicherweise befinden.

 

Zukunftsorientierte Ausbildung durch Hightech

 

Modul: Gefahren wahrnehmen

Der Verkehrsfluss in der Stadt, auf Autobahnen und dem Land ist vor allen Dingen eines: unvorhersehbar. Konzentration und eine vorausschauende Fahrweise sind es, die den Fahrern dabei helfen, Gefahrensituationen zu erkennen und zu meistern.
Mit Hilfe dieses Simulators ist die Möglichkeit geschaffen worden, Fahrer brenzligen Situationen auszusetzen, ohne sie dabei wirklich zu gefährden. Der Fahrer wird nachhaltig und gefahrlos sensibilisiert.

Modul: Eco-Driving

Der Fahrer kann mit diesem Modul in kurzer Zeit energiesparend, umweltschonend, verschleißfrei ein Eco-Training absolvieren. Mit Hilfe der hierfür speziell entwickelten Software können aus dem Muscheldiagramm und Zeitdiagrammen, Rückschlüsse über Gangwahl, Arbeitspunkt des Motors, Anzahl der Schaltvorgänge, Drehzahl, Geschwindigkeit, Verbrauch und deren Durchschnitte gegeben werden.  Der Fahrer wird so  individuell zu wirtschaftlichem, vorausschauendem Fahren geschult.

Modul: Manövrieren

Viele Fahrstunden im Lkw zerren an den Nerven der Schüler: Vor allem am Steuer von Gliederzügen und Sattelschleppern bedarf es seiner Zeit, bis das Fahrzeug sicher durch Engpässe gelenkt und rückwärts rangiert werden kann. Mit dem Modul „Manövrieren“ kann der Teilnehmer diese entspannt und ohne Zeitdruck üben. So können Ängste und Unsicherheiten abgebaut werden.


Modul: Freies Fahren

Das Programm „Freies Fahren“ macht den Fahrer mit den Anforderungen einer ganz gewöhnlichen Fahrt vertraut.
Besonders realitätsnah wird die simulierte freie Ausfahrt dadurch, dass Wetterbedingungen, Lichtverhältnisse und Verkehrsdichte individuell bestimmt werden können.

Modul: Einsatzfahrten

Einsatzfahrten von Feuerwehr und Rettungsdiensten sind mit den regulären Anforderungen, die der Straßenverkehr an Kraftfahrer stellt, nicht zu vergleichen. Mit Hilfe des Fahrsimulators „TUTOR“ können sich sowohl junge als auch erfahrene Einsatzfahrer den speziellen Bedingungen der Rettungsfahrten stellen und bereits gemachte Erfahrungen vertiefen.

Mit der LIVe Akademie und dem Fahrsimulator von Foerst gemeinsam in eine sichere und umweltfreundliche Zukunft

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 

So erreichen Sie uns:

Bahnhofsstraße 1
66663 Merzig